Alle Beiträge von CaJzT6UnGLpbVMufteAq

Kollegiales Netzwerk

Juliane Roth, Supervisorin im Umkreis von Heilbronn

Veronika Westphal, Supervisorin im Umkreis von München

Heidi Steegmaier-Schunter, Supervisorin im Umkreis Kirchheim-Teck


Empfohlene Webseiten

Viola-Fasten Fasten und Wandern, das ist Urlaub für Körper, Geist und Seele. Erfahren Sie hier Vieles zum Thema Fastenwandern und Fasten nach Buchinger.

aha-projects webdesign Plakatives Design, klare Typografie, ausdrucksstarke Fotos, markante Texte, intelligente Informationsarchitektur und responsiv programmiert für alle mobilen Endgeräte – das freie Kreativteam Anne Hooss und Hans Siersleben gestaltet, entwickelt und realisiert Webseiten unter dem Projektnamen aha-projects in Stuttgart und Berlin. aha-projects-webdesign – die Webdesign-Manufaktur.

Anne Hooss, freie Grafik-Designerin, Fotografin und Künstlerin.

Sara und Rebecka wohnten in Zimmern übereinander und hatten beide sehr viel Kummer. Eines Tages begegneten sie sich auf der Treppe. Sie verstanden einander sofort und … sie begriffen, dass man nicht ständig seinen Kummer hinunterschlucken kann.

Seitdem hat Rebecka, die oben wohnt, siebzehn Fläschchen auf dem Kaminsims stehen, um darein die Tränen weinen zu können. Jedes Fläschchen hat einen Aufkleber. Auf dem einen steht: „Weil meine Eltern mich nicht haben studieren lassen“. Auf dem zweiten: „Weil mein Mann mich verlassen hat“. Auf dem Dritten: „Weil ich so alleine bin“ usw, siebzehn Fläschchen in einer Reihe.

Sara, die unten wohnt, hat seitdem eine Flasche stehen mit der Aufschrift: Tränen. Nach neun Monaten begegnen sie sich wieder einmal auf der Treppe und setzen natürlich ihr Gespräch fort: „Wie steht es mit deinem Kummer?“
„Es war eine ganze Menge“, sagt Sara, „meine Flasche ist ganz voll. Welch eine Erleichterung!“
„Meine siebzehn Fläschchen sind noch trocken“, sagt Rebecka. „Wenn ich merke, dass mir die Tränen kommen, versuche ich gleich festzustellen, warum ich weinen muss, damit ich weiß, in welches Fläschchen sie gehören. Aber wenn ich das richtige „Weil“ und die dazugehörige Flasche „im Auge habe“, ist weit und breit keine Träne mehr vorhanden.“

(Rowohlt Taschenbuch Verlag, 2013)

Das Angebot richtet sich an Beraterinnen und Berater, Therapeutinnen und Therapeuten sowie Paartherapeutinnen, Paartherapeuten und Menschen, die in psychosozialen Arbeitsfeldern tätig sind.

Die Arbeit in der Gruppensupervision bietet Ihnen die Möglichkeit, kontinuierlich an Ihren beruflichen Anliegen zu arbeiten.

Inhalte der Supervisionsgruppe Stuttgart :

  • Bearbeitung von Anliegen aus den jeweiligen Berufsfeldern
  • Klärung und Analyse der eigenen Berufsrolle
  • Prozessbegleitung bei beruflicher Neuorientierung
  • Reflexion eigener innerer Anteile bei Konflikten im Arbeitsprozess und in der Fallarbeit
  • Übungen zur Schulung der Wahrnehmung
  • Burnout-Prophylaxe

Die Teilnahme an der Gruppensupervision setzt die Bereitschaft voraus, das eigene Erleben im Arbeitsprozess und in der Fallarbeit mit Klienten einzubringen und zu reflektieren.
Bei der Bearbeitung der unterschiedlichen Anliegen arbeite ich methodenübergreifend. Elemente der Bearbeitung können sein: Stuhlarbeit, Genogrammarbeit, Aufstellungen, Skulpturen, Psychodrama, szenische Verfahren etc.

Termine:

Bei Interesse und Fragen zu laufenden Terminen nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Kosten:

100 Euro (zzgl. 19% MwSt.) pro Sitzung

Ort:

Beratungs- und Seminarräume:
Osterbronnstr. 54 (Nähe Industriegebiet „Am Wallgraben“)
70565 Stuttgart